Registrieren

29. November 2021 um 14:51

Po und Beine für Kraft und Gesundheit

Auch mit der diesmaligen Übung bleiben wir unserer Linie treu, Übungen auszuwählen, indem wir sportlichen und gesundheitlichen Nutzen gleichermaßen berücksichtigen.

Von der sportlichen Warte aus betrachtet, handelt es sich um eine Übung, die mit den Beinbeugern und vor allem dem Gesäß große und kraftvolle Muskeln kräftigt, sodass sie beispielsweise zu einem starken Antritt und dynamischen Rotationsbewegungen des Körpers beiträgt. Gerade für das Grundlinienspiel im Tennis sind dies essenzielle Bestandteile der Athletik.

Aus gesundheitlicher Sicht stabilisiert die Übung durch diese beiden Muskeln genau diejenigen anfälligen Körperpartien, die diese Muskeln einrahmen. Der Beinbeuger trägt zu einem stabilen Knie bei und das Gesäß stabilisiert zusammen mit dem unteren Rücken Hüfte und die Lendenwirbelsäule.

Die Übung:

Man startet bäuchlings. Nun winkelt man ein Bein an, sodass im Knie ein rechter Winkel entsteht. Anschließend das Bein anheben und dabei den Rest des Körpers unverändert lassen – also keine Rotation der Hüfte. Am anstrengendsten Punkt kurz halten. Dann zurück, ohne das Bein abzulegen.

Intensität:

3 Durchgänge bei jeweils 10 Wiederholungen pro Seite.

Kategorie: Allgemein – Autor: kd
Schlagwörter: , ,
- Kommentare (0)